Wenn die „Mächtigen“ mit problemorientierten Optimismus

Wenn die „Mächtigen“ mit problemorientierten Optimismus kreativ brennende Probleme lösen würden, dann wären Kinder froh. Machen die nicht. In scheinen sie in Versagen zu versinken.
Singen wir „Kinderlein kommet“ und fragen nach, ob sie mehr als Häme zum Leben brauchen